Online-Event: Die bunte Jugendmedienwelt – Jugendliche präsentieren neue Trends im digitalen Bereich

Im Rahmen der Veranstaltung gewähren Jugendliche einen Einblick in ihre vielseitigen Medienwelten und präsentieren einige neue Trends. Eine Kooperationsveranstaltung der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V., des Instituts für Jugendarbeit Gauting, des Referats für Bildung und Sport der LH München, SIN-Studio im Netz e.V. und des Netzwerks Interaktiv München.

Online-Event: Die bunte Jugendmedienwelt –  Jugendliche präsentieren neue Trends im digitalen Bereich

Ort
Online-Seminar

Veranstalter
Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V., Institut für Jugendarbeit Gauting, Referat für Bildung und Sport der LH München, SIN-Studio im Netz e.V. Netzwerks Interaktiv München

Termine
Mi, 24.03.2021, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Games, Apps, Streams und Clips sind aus dem Alltag von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Zum einen sind sämtliche Inhalte jederzeit verfügbar, zum anderen haben die Jugendlichen ihre eigenen Sender in der Hosentasche und sind längst selbst zu Produzierenden geworden. Die Popularitätszyklen werden immer noch kürzer: Was eben noch „in“ war, ist nun oft schon wieder „out“. Die Entwicklungen gehen rasant voran und Erwachsenen fällt es oft schwer, auf dem Laufenden zu bleiben – umso wichtiger ist ein Einblick in die aktuelle Medienwelt.

Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt. Sie findet im Rahmen des 21. Gautinger Internettreffens statt,
Infos und Programm unter www.gautinger-internettreffen.de

Programm

Die Rundreise durch neue digitale Welten wird von den Münchner Medienscout-Gruppen und dem Jugendcomputerclub des „Studio im Netz“ gestaltet. Welche Apps, Games oder Channels vorgestellt werden, wird erst kurzfristig entschieden.

Anmeldung zur Fortbildung

Kosten

Teilnahmegebühr: 20 €

Zielgruppe

Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Jugendarbeit, Jugendpfleger*innen, Jugendschützer*innen, Jugendsozialarbeiter*innen, Mitarbeitende aus Bildungseinrichtungen, Lehrer*'innen, Multiplikator*innen, Medienpädagog*innen sowie viele weitere Interessierte

Veranstalter

Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.,
Institut für Jugendarbeit Gauting,
Referat für Bildung und Sport der LH München,
SIN-Studio im Netz e.V.
Netzwerks Interaktiv München
 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzrichtlinie