Tipps für Familien in Zeiten von Corona

25.03.2020

Tipps für Familien in Zeiten von Corona

Kindgerechte Informationen rund um Corona

Auch Kinder bekommen schon sehr früh mit, dass zurzeit vieles anders ist, sie können nicht in den Kindergarten oder Schule und Besuche bei Freunden und Großeltern finden auch keine mehr statt. Auch sie erhalten, je nach Alter, jede Menge Nachrichten, ob im Fernsehen, Radio oder per WhatsApp und Co. Sie erleben, dass sich die Eltern um Gesundheit, Job und Zukunft sorgen. Das alles kann Kinder verunsichern und ängstigen. Wichtig ist, Kinder über die Situation zu informieren und mit ihren Ängsten nicht alleine zu lassen. Im Folgenden sind Links aufgeführt, die Eltern helfen, ihre Kinder kindgerecht über die aktuelle Situation zu informieren.
https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/blog/coronavirus-acht-tipps-mit-kindern-darueber-zu-sprechen/212392

Auf der Seite von „flimmo“ finden Eltern einiges Nützliches. So werden Kurzfilme für Kinder zum Vergnügen empfohlen, aber auch über Kettenbriefe aufgeklärt und Seiten empfohlen, die Wissen für Kinder rund um das Corona Virus entsprechend aufbereiten.
https://www.flimmo.de/

Von der Stadt Wien findet man ein Video, das ebenfalls kindegerecht erklärt was das Coronavirus ist.
https://www.youtube.com/watch?v=_kU4oCmRFTw

Weitere Nachrichten und Seiten für Kinder sind u.a.:

https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-erklaert-corona-virua-100.html

https://kinder.wdr.de/tv/wissen-macht-ah/index.html

https://seitenstark.de/kinder/thema-der-woche/coronavirus


Fake News
Informationen in Zeiten wie diesen sind wichtig und helfen bei der Bewältigung. Falsche Informationen kursieren aber auch haufenweise im Netz, so dass die WHO schon von einer Infodemie spricht. Falsch-Meldungen (Fake News) sind in diesem Fall u. U. sogar gefährlich und verunsichern Erwachsene wie Kinder unnötig.
Es ist auch für Kinder wichtig, das zu wissen um Nachrichten entsprechend einordnen zu können. Die Seite von logo kann dabei helfen:
https://www.zdf.de/kinder/logo/falsche-meldungen-zum-coronavirus-100.html

Erwachsene finden auf der Seite von Klicksafe.de dazu nützliche Hinweise: https://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/coronavirus-covid-19-umgang-mit-panikmache-und-fake-news/

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzrichtlinie