Online-Seminar: SexBlitz – Quickies 2go: Loverboy-Methode

Kompaktwissen für pädagogische Fachkräfte - SSG 223 -

Online-Seminar: SexBlitz – Quickies 2go: Loverboy-Methode

Ort
Online-Seminar

Veranstalter
Aktion Jugendschutz; Durchführende: Fachberatungsstelle Sexarbeit „Leila“ aus Leipzig

Termine
Mi, 18.10.2023, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Mit der Veranstaltung möchten wir dazu einladen, mehr über die sog. „Loverboy-Methode“ zu erfahren. Loverboys sind i.d.R. junge Männer, die Mädchen oder Frauen eine Liebesbeziehung vortäuschen und sie dabei gezielt manipulieren. Ihr Ziel ist es, ein Abhängigkeitsverhältnis zu schaffen, damit sie ihre Zielperson sexuell ausbeuten können. Betroffene verharren beispielsweise durch Erpressung, Manipulation, Gewalt, soziale Isolation, usw. in dieser Situation.
Wir möchten uns der Frage widmen, wo genau die Kernprobleme der Loverboy-Methode liegen und daraus Handlungsmöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte erarbeiten. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die aktuelle Gesetzeslage sowie bestehende Unterstützungsangebote, die sich gezielt mit dieser Thematik auseinandersetzen.


Wir bieten unsere Veranstaltungsreihe „SexBlitz“ über „Zoom“ an. Nach erfolgter Anmeldung bekommen Sie rechtzeitig einen Link zugeschickt, mit dem Sie den virtuellen Seminarraum betreten können. Bitte benutzen Sie Firefox oder Chrome als Browser.

TN min/max: 8/25

Programm

• Was ist die Loverboy-Methode?
• Beschreibung der Loverboys
• Beschreibung der Betroffenen
• Kernprobleme
• Handlungsmöglichketen für pädagogische Fachkräfte
• Überblick unterschiedlicher Beratungsstellen

Anmeldung zur Fortbildung

Kosten

gratis

Diese Veranstaltung ist ein Angebot für Fachkräfte der bayerischen Kinder- und Jugendhilfe

Zielgruppe

Fachkräfte der bayerischen Kinder- und Jugendhilfe

Seminarleitung / Referent:innen

Fachberatungsstelle Sexarbeit „Leila“ aus Leipzig

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

zu unserer Facebook Seite

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. YouTube Videos oder ein FaceBook PlugIn welche dazu genutzt werden können, Ihr Nutzungsverhalten zu Analysezwecken auszuwerten und die sich ergebenden Daten zu verarbeiten. Datenschutzinformationen