Online-Seminar Trauma Mobbing – Den Folgen der Schikane entgegenwirken

Online-Seminar Trauma Mobbing – Den Folgen der Schikane entgegenwirken

Ort
Online-Seminar

Veranstalter
AGJ Freiburg in Kooperation mit Aktion Jugendschutz Bayern

Termine
Di, 27.06.2023, 08:30 Uhr - 16:30 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Extremerlebnisse wie Krieg oder Naturkatastrophen, aber auch Gewalterfahrungen, z. B. Mobbing, können Kinder und Jugendliche schwer traumatisieren. Bei Mobbing kommt es meist zu einer Reihe traumatisierender Erfahrungen. Allerdings kann bereits ein einzelner aggressiver Angriff traumatisches Stresserleben mit ernsten Folgen auslösen. Wenn während einer Mobbingintervention die belastenden
Erlebnisse zur Sprache kommen, ist es wichtig, Trauma-sensibel zu reagieren, um Traumafolgestörungen
zu vermeiden.
Diese eintägige Fortbildung vermittelt Basiswissen zum Thema Trauma und durchleuchtet die Inhalte und Methoden der zehntägigen Fortbildung „Freiburger Sozialtraining und Mobbingintervention“ in Bezug auf das Thema Trauma.
Sie richtet sich ausschließlich an Personen, die bereits an dieser Fortbildung teilgenommen haben.

Termin: 1 ganzer Tag:

27.06.2023, 8.30 – 12.00, 13.30 – 16.30 Uhr

Anmeldung zur Fortbildung

Anmeldung nur über die Homepage von Konflikt-Kultur: https://www.konflikt-kultur.de/anmelden.html

Kosten

120,-- Euro

Zielgruppe

Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule

Seminarleitung / Referent:innen

Alex Bundschuh

Veranstalter

AGJ Freiburg in Kooperation mit Aktion Jugendschutz Bayern
 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen