Körpersprache in Konflikten

Souverän auftreten bei Regelverstößen - GPKö 419 -

Körpersprache in Konflikten

Ort
Diedorf
Theaterhaus EUKITEA Lindenstraße 18 b 86420 Diedorf Tel. 08238 - 96 47 43 0 https://eukitea.de/

Veranstalter
Aktion Jugendschutz Bayern

Termine
Do, 17.10.2019, 09:30 Uhr - Fr, 18.10.2019, 16:00 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Wenn aufgestellte Regeln gebrochen werden, heißt es standhaft bleiben. Im pädagogischen Alltag ist es allerdings gar nicht so leicht, konsequent und dabei auch respektvoll und wertschätzend zu sein. Wie oft tanzen uns Kinder und Jugendliche auf der Nase herum, oder wir selbst sind verletzender, als wir eigentlich sein wollen.

In dem Seminar werden schwierige Konfliktsituationen in Rollenspielen nachgestellt und methodisch trainiert. Die wichtigsten Prinzipien von konsequentem und wertschätzendem Auftreten werden aufgezeigt und eingeübt.

Darüber hinaus werden Kriterien dafür erarbeitet, wann eine Intervention nach einem Regelverstoß oder einer Grenzverletzung deeskalativ oder konfrontativ ausfallen sollte. Es wird klar, welchen Spielraum wir haben und ab welchem Punkt Konsequenzen notwendig sind.

Neben den verbalen Botschaften werden vor allem die nonverbalen Aspekte eines konsequenten und wertschätzenden Auftritts beleuchtet.

Termin und Zeit
Do, 17.Oktober 2019, 9:30 - 18:00 Uhr
Fr.  18.Oktober 2019, 9:30 - 16:00 Uhr

Wegbeschreibung

Anmeldung zur Fortbildung

Kosten

100,-

 € Seminargebühr, inkl. Mittagessen

Wir bitten Sie die Kosten zu überweisen, sobald Sie von uns ca. 3 Wochen vor der Veranstaltung eine Rechnung erhalten haben.

Übernachtung:
Wer übernachten möchte, dem sei das Hotel Brauereigasthof Fuchs empfohlen:
Alte Reichsstr. 10, 86356 Neusäß-Steppach,


Zielgruppe

Das Seminar ist für pädagogische Fachkräfte konzipiert, die mit jungen Menschen arbeiten

Seminarleitung / Referenten

Rudi Rhode
Nach dem Studium der Sozialwissenschaften (Dipl. Soz.) und einem Schauspielstudium war Rudi Rhode von 1984 bis 1999 als Theater-Schauspieler tätig.
Seit 2000 arbeitet er freiberuflich als Konflikt- und Kommunikations-Trainer. Er hat 7 Bücher zu den Themen Konfliktkultur und Körpersprache publiziert. Sein Buch „Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen“ erscheint derzeit in der 12. Auflage und ist zu einem Bestseller im Bereich der Pädagogik geworden.

Veranstalter

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben