Online-Seminar No Blame Approach – Hilfe bei Mobbing

Online-Seminar No Blame Approach – Hilfe bei Mobbing

Ort
Online-Seminar
2 halbe Tage

Veranstalter
AGJ Freiburg in Kooperation mit Aktion Jugendschutz Bayern

Termine
Mo, 06.12.2021, 08:30 Uhr - Di, 07.12.2021, 12:30 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Kinder und Jugendliche, die von Mobbing betroffen sind, sehen sich wiederholten Schikanen ausgesetzt, die von einer ganzen Gruppe getragen werden. Die Aggression Einzelner und die Passivität der Masse bringt sie in eine ohnmächtige Situation, aus der sie sich selbst nicht mehr befreien können. Nicht nur der betroffenen Person geht es dabei schlecht, die ganze Gruppe leidet unter diesem Zustand.
Der Interventionsansatz „No Blame Approach“ ist eine Methode für pädagogische Fachkräfte, um Mobbing zwischen Schüler:innen innerhalb kurzer Zeit zu beenden. Die Wirksamkeit liegt u. a. darin, dass auf Schuldzuweisungen gegenüber den Akteuren verzichtet wird.
Das Seminar befähigt pädagogisch Verantwortliche aus Jugendhilfe und Schule dem Thema Mobbing genau dann wirksam entgegenzutreten, wenn es aktuell auftritt.

Anmeldung zur Fortbildung

Anmeldung nur direkt beim Veranstalter unter www.konflikt-kultur.de/anmelden

Kosten

110 €

Zielgruppe

Fachkräfte aus Jugendhilfe und Schule

Seminarleitung / Referenten

Jörg Breitweg

Veranstalter

AGJ Freiburg in Kooperation mit Aktion Jugendschutz Bayern.
 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzrichtlinie