Rausch & Risiko

Jugendliche in ihrer Risikokompetenz stärken

Rausch & Risiko

Ort
Gauting
Institut für Jugendarbeit Germeringer Straße 30 82131 Gauting

Veranstalter
Institut für Jugendarbeit, Gauting, in Kooperation mit der Aktion Jugendschutz Bayern

Termine
Mo, 27.05.2019, 11:00 Uhr - Mi, 29.05.2019, 16:00 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Persönliche Grenzen erweitern, die Risikobereitschaft testen und herausfordernde Erfahrungen sammeln: das alles gehört zur Lebensphase Jugend dazu. Doch die natürliche Riskofreude, die Suche nach dem „Kick“, Gegenwartsorientierung sowie die Schwierigkeit, Risikofaktoren auch auf die eigene Person zu beziehen, bringt viele Jugendliche dazu, sich riskante Konsummuster anzueignen.
Das Seminar bietet jenseits des „erhobenen Zeigefingers“ Handlungsansätze, um mit Jugendlichen darüber ins Gespräch zu kommen, wie verantwortungsvolles Risikoverhalten aussehen kann und wie der Adrenalin-Kick erlebt werden kann, ohne die eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

Programm

Inhalte
• Wie kann ich mit Jugendlichen präventiv zum Thema Risiko, Rauschmittel und Sucht arbeiten?
• Wie schaffe ich einen geeigneten Rahmen für pädagogische Arbeit zu diesem Thema?
• Welche (erlebnispädagogischen) Methoden und Materialien gibt es dazu?
• Welche geschlechtsspezifischen Unterschiede sind zu berücksichtigen?
• Wie stehe ich selbst zu Rausch und Risiko?


Wegbeschreibung

Anmeldung zur Fortbildung

Kosten

230 € incl. Verpflegung
(250€ mit EZ-Garantie)

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte aus der Jugendarbeit, Jugendhilfe, Schule und Suchtprävention

Seminarleitung / Referenten

Rupert Duerdoth, Dipl. –Sozialpädagoge, Gesundheitspädagoge, Genderpädagoge , Referent für Suchtprävention

Heribert Holzinger, Mag. rer. soc. oec., Kommunikationstrainer, Erlebnispädagoge, Trainer für Lebenskompetenztraining  und Suchtprävention

Veranstalter

Institut für Jugendarbeit, Gauting
Telefon: 089 893233 0
Telefax: 089 893233 77
Email: info@institutgauting.de

in Kooperation mit der

Aktion Jugendschutz Bayern

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben