Sexualpädagogik mit ♂

Aspekte gendersensibler Sexualpädagogik – SSG 819 -

Ort
München
Aktion Jugendschutz Dom-Pedro-Str. 17, Seminarraum 2. Stock 80637 München

Veranstalter
Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

Termine
Do, 05.12.2019, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

 

Kurze Info und Inhalt

Wenn es um das Thema Sexualität geht, sind Jungen oft verunsichert, mitunter auch herausfordernd. Die soziosexuelle Entwicklung ist dadurch geprägt, wie die Jungen ihre Geschlechterrolle ausfüllen wollen und welche Erwartungen dabei an sie gestellt werden. Ihnen steht ein großes Angebot an Informationsquellen zur Verfügung, aber manches, obschon als solches genutzt, ist als Aufklärungsmedium ungeeignet, wie z.B. Pornografie. Väter und Mütter stehen als Ansprechpartner nicht immer zur Verfügung bzw. werden als solche nicht präferiert. Vor diesem Hintergrund kommt pädagogischen Fachkräften eine besondere Rolle zu.
Ziel dieser Fortbildung ist, die eigene Haltung zu reflektieren und mehr Sicherheit im Umgang mit Jungen bei sexualpädagogischen Veranstaltungen zu bekommen. Auch werden wir in den Praxisaustausch zu spezifischen Themen wie Jungengesundheit und Mediennutzung gehen.

Programm

• Die psychosexuelle Entwicklung bei Jungen
• Ängste und Unsicherheiten von Jungen in der Pubertät
• Wenn nicht verhandelbare Werte verhandelt werden müssen –Haltung wahren am Beispiel Homophobie
• Sexualität und Medien – von Galileo über 61 Minuten Sex bis xnxx: Mutproben, Neugier und Gruppendruck
• Jungengesundheit – ein vernachlässigtes Thema bei pädagogischen Fachkräften und den Jungen selber

Wegbeschreibung

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht.

Bei Interesse können Sie sich auf der Warteliste eintragen, wir informieren Sie, sobald ein Platz frei wird.

Kosten

50 EUR inkl. Mittagessen und Tagungsgetränke

Sobald Sie von uns ca. 3 Wochen vor Kursbeginn eine Rechnung erhalten haben, bitten wir Sie, den Teilnahmebeitrag zu überweisen.

Zielgruppe

Weibliche und männliche Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere der Jugendsozialarbeit an Schulen und der (teil-)stationären Jugendhilfe o.ä. aus Bayern

Seminarleitung / Referenten

Michael Kröger | Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Sexualpädagoge (isp, gsp), Referent für Sexualpädagogik und Prävention gegen sexuelle Gewalt, Aktion Jugendschutz Bayern

Judith Leunissen | Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Sexualpädagogin, ProFamilia Fürstenfeldbruck

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben