„Wenn-Ich-Karten Medien“ - Überarbeitete und vollständig aktualisierte Neuauflage

14.04.2021

„Wenn-Ich-Karten Medien“ - Überarbeitete und vollständig aktualisierte Neuauflage

Jugendliche wollen wissen, was Gleichaltrige über digitale Spiele, soziale Medien, und alles was im Netz passieren kann, denken. Der Rahmen des Spiels ermöglicht den Austausch unter Gleichaltrigen. Spielregeln bieten Schutz und erlauben, dass Jugendliche spielerisch mit Spaß und ohne pädagogischen Zeigefinger ihr Smartphone- und Onlineverhalten reflektieren.

Sie werden dazu angeregt, über positive und problematische Seiten digitale Medien zu sprechen und darüber, was sie in ihrem täglichen Medienumgang erleben. Insbesondere setzten sie sich darüber auseinander, ab wann ein Nutzungsverhalten problematisch wird und wie man dem begegnen kann.

Nachdem die „Wenn-Ich-Karten“ zu exzessiver Nutzung und weiterer Medienthemen zum Nachdruck anstanden und sich weitreichende Veränderungen im
Bereich der digitalen Medien ergeben haben, wurde die Anleitung komplett und die Karten teilweise überarbeitet.
Aufgenommen wurden Studienergebnisse zu Befragungen der Einstellungen Jugendlicher zum Thema „online“, neueste Studienergebnisse zu exzessivem oder pathologischem Spielen sowie Ergebnisse zu den (Sucht)- Risiken bei sozialen Netzwerken.
Weiterhin wurde die Aufnahme der „Gaming Disorder“ in das ICDC-11 als diagnostizierbares Störungsbild (ICD = die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme der WHO) eingearbeitet.
Die Anleitung bietet aktuelle Informationen sowie pädagogische Hintergründe zum Einsatz der Karten.
Es gibt Kartensätze speziell zu den Themen digitale Spiele, soziale Netzwerke, Smartphone und Glücksspiel aber auch allgemeine Karte, die Schönheitsideale und Selbstoptimierung, Cybermobbing, Gewalt oder Urheber- und Persönlichkeitsrechte im Internet zum Thema haben.

Die Karten eignen sich für Gruppen ab fünf bis ca. 30 Personen.
Das Spiel enthält 150 Karten und ein Begleitheft mit 52 Seiten. Es ist zum Preis von 15,50 Euro (zzgl. Versandkosten) im Webshop der Aktion Jugendschutz beziehbar unter: Bestellnummer 11061.
Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.; Fasaneriestr. 17, 80636 München, www.bayern.jugendschutz.de; Tel.: 089/12 15 73 - 0, E-Mail: info@aj-bayern.de

 

Institutionell gefördert durch

Logo Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Social Media

Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.

Kontakt

Aktion Jugendschutz Bayern
Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
Fasaneriestr. 17
80636 München

089 / 12 15 73 - 0

E-Mail schreiben

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzrichtlinie